Der Ort für das CT 2007

Hier ist der gesamte Verlauf des Community-Treffen aus dem Jahr 2007 enthalten.
Antworten
Benutzeravatar
Hamsta
Forscher
Beiträge: 4041
Registriert: 07.02.2004, 18:23
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 657726
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Alter: 42
Kontaktdaten:

#1 Der Ort für das CT 2007

Beitrag von Hamsta » 03.04.2007, 18:46

Nachdem nun leider das Jugendgästehaus in Diez abgesagt hatte, habe ich mich auf die Suche nach einem ähnlich ausgestatteten Haus gemacht und bin fündig geworden (bzw. war dies die einzige Örtlichkeit von den 10 die ich in der Umgebung angerufen habe, die mir überhaupt zu dem Termin vom 03.-05.08.07 Schlafplätze anbieten konnte): Das Vulkaneifel-Jugendgästehaus in Manderscheid.

Ich möchte gleich zu Anfang die negativen Aspekte des Ortes aufzeigen:
- Man darf sich nur bis max. 22.00 Uhr draußen aufhalten und muss danach rein (Lärmbelästigung der Nachbarn).
- Demnach gibt es auch keine Möglichkeit, abends ein Lagerfeuer zu machen.
- In der kompletten JuHe (auch im Aufenthaltsraum/Bistro) ist das Rauchen verboten.
- Es dürfen keine Speisen und Getränke mitgebracht werden.

Dies mag für den einen oder anderen eventuell etwas hart klingen, der Herbergsleiter hat mich aber unmissverständlich darauf aufmerksam gemacht, dass diese Regeln gelten und von uns einzuhalten sind. Aber ich denke, dass ich alle eure Zweifel an dem Ort hiermit aus dem Weg räumen kann:
- Es gibt einen großen Aufenthaltsraum, der für uns reserviert ist.
- Wir werden am Samstag so viel unterwegs sein und Sachen erforschen, dass wir sehr müde sein werden und eh alle um 22.00 Uhr ins Bett fallen.
- Es wird geniales Wetter am ersten Augustwochenende, deswegen kann man zum Rauchen ruhig vor die Tür gehen.
- Es gibt ein kleines Bistro mit einem reichlichen Angebot (u.a. an Bier und Wein) und gegen eine Kaffeemaschine im Frühaufsteherzimmer gibts bestimmt nichts einzuwenden. :mrgreen:

Alle Zimmer in der JuHe sind mit Dusche/WC ausgestattet und eine Übernachtung mit Frühstück im Einzel- bzw. Doppelzimmer kostet 23,50 Euro; eine Übernachtung mit Frühstück und Abendessen (Grillen!) kostet 30,00 Euro pro Person. Eine Übernachtung im 4-Bett Zimmer kostet 18,00 Euro pro Person und mit Halbpension 24,50 Euro.
Manderscheid liegt direkt an der A1, der nächste Bahnhof ist in Wittlich.

In unmittelbarer Umgebung des Ortes Manderscheid gibt es einiges zu erkunden:
- Die Ober- und Niederburg, wobei die obere kostenlos zu besichtigen ist und für die besser erhaltene Niederburg 2 Euro Eintritt verlangt wird. Gruppen ab 15 Personen bekommen ermäßigten Eintritt.
Oberburg: anzeigen
Bild
Oberburg vom Ort aus gesehen

Bild
Nicht mehr allzuviel erhalten...

Bild
dafür Kostenlos zu besichtigen ;)
- Die Vulkanroute um Manderscheid, vorbei an verschiedenen Maaren, einem Kratersee und Lavaströme mit Basaltsäulen. Lalune und ich haben die grobe Strecke schon einmal erkundet und es gibt verschiedene Routen: für Leute die nur mal kurz an die frische Luft wollen (an der kleinen Kyll entlang, ca. 2,5 km bis zur Heidsmühle):
Route 1: anzeigen
Bild
An der kleinen Kyll entlang...

Bild
über den so genannten Wasserfall ;)

Bild
Oder ein etwas längerer Weg für Forscher die auch die Wolfsschlucht erkunden wollen (ca. 3,0 km, eigentlich dieselbe Strecke wie die erste Route nur mit einem Abstecher in die Wolfsschlucht, festes Schuhwerk erforderlich!):
Route 2: anzeigen
Bild
Bild
Im August hoffentlich mit mehr Blättern an den Bäumen :-P
Oder eine Halbtagestour von der Wolfsschlucht aus über den Mosenberg bis zum Windsborner Kratersee und wieder zurück nach Manderscheid (ca. 7 km):
Route 3: anzeigen
Hab gar keine Bilder von der Route, die will ich im August erst selbst ablaufen :-D dafür ein paar andere Bilder von der Manderscheider Umgebung ;-)
Bild
Basaltsäulen an der Kyll.

Bild
Meerfelder Maar, leider nur über einen längeres Stück Landstraße zu erreichen, kein wirklich schöner Wanderweg... ausserdem regnets dort :-P

Bild
Wirklich! Da waren zwei Stück gleich neben dem Weg!! Leider reagieren sie sehr schreckhaft auf Kamera-einschalt-geräusche :-(

Bild
Bild
- Und der absolute Hammer: Die Eishöhlen bei Birresborn :shock:
Eishöhlen: anzeigen
Bild
Jo, kalt is da drin, kann ich bestätigen... deswegen trotz super-Sommer-Wetter lange Hose nicht vergessen.

BildBildBildBildBild
Das sind Fledermaus-Winterschlaf-Schutztüren. Im Winter sind 2 der 3 Höhlen gesperrt, aber ab April sind alle offen. Sehen konnten wir leider keine, nur das Flattergeräusch in einer der Höhlen hören...

Bild
Durch ein paar der Eingänge kommt man nur auf allen vieren.

Bild
Und so duster isses in ner Höhle wenn man keine gute Taschenlampe dabei hat... also solltet ihr diese auf keinen Fall vergessen!

Und falls euch dies noch nicht überzeugt hat, hier noch weitere gute Gründe für Manderscheid als CT-Ort:
Bild
Es gibt die Chance dort einen weiblichen Sharper zu treffen...

Bild
Dort liegen Linkbücher nach Ercana,

Bild
sowie nach Rabenstein...

Bild
Und es gibt einige MYSTeriöse Symbole zu entdecken!
In MYST geht es darum in eine komplett andere Welt einzutauchen, dieser Welt erlauben deine eigene zu werden, sie zu erforschen damit du sie verstehst.
- Rand Miller
Benutzeravatar
Nefret
Forscher
Beiträge: 2025
Registriert: 10.02.2004, 11:11
KI-Nummer: 901271
Wohnort: Mülheim-Ruhr
Alter: 55
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von Nefret » 03.04.2007, 19:32

Lieber Hamsta,

vielen Dank für dein bzw. euer Engagement in dieser Sache!!! :klatschen:

Begeistert bin ich als Raucherin natürlich nicht über diese Einschränkungen und ich sehe - ehrlich gesagt - dadurch Probleme auf uns zu kommen. Von etwa 40 Forschern rauchen mind. die Hälfte der Leute. Es ist August, es ist warm, d.h. die Raucher werden sich vermutlich durchgängig draußen aufhalten, so auch mit Wahrscheinlichkeit nach 22 Uhr. Auch ohne Musik und Tanz können bei so vielen Leuten Gespräche und Lachen sehr laut sein und als Belästigung empfunden werden... :roll:
Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug. (Jean-Paul Sartre)
Benutzeravatar
MVetsch
Forscher
Beiträge: 1442
Registriert: 08.02.2004, 15:00
Alter: 36

#3

Beitrag von MVetsch » 03.04.2007, 19:42

Moin Hamsta und Lalune

Vielen herzlichen Dank für eure Erkundigungen. Für mich braucht es eigentlich nichts mehr dazu zu sagen.
Ihr habt mich überzeugt, dies IST der ideale Ort für unser CT.

Wie werden jetzt eigentlich die Reservationen getätigt? Soll jeder selber, oder macht das eine einzelne Person?
Benutzeravatar
Kai-Uwe
Forscher
Beiträge: 1300
Registriert: 06.02.2004, 21:23
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 191833
Wohnort: Wolfen / Regensburg
Alter: 54

#4

Beitrag von Kai-Uwe » 03.04.2007, 19:59

Hallo Nefret!

Für diesen Fall sollte der Old Dutch Pub in der Wittlicher Str. (laut meines soeben erfolgten Kartenstudiums) in angenehmer Nähe liegen :drink:

Kai-Uwe

PS: Aber was ist dann mit der obligatorischen Whiskey-Pulle, die abends auf den Zimmern geleert wird? ;-)
"Es bleibt schwierig!" - - http://www.der-postillon.com/
Benutzeravatar
Hamsta
Forscher
Beiträge: 4041
Registriert: 07.02.2004, 18:23
Geschlecht: männlich
KI-Nummer: 657726
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Alter: 42
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von Hamsta » 03.04.2007, 20:20

Nefret hat geschrieben:d.h. die Raucher werden sich vermutlich durchgängig draußen aufhalten, so auch mit Wahrscheinlichkeit nach 22 Uhr. Auch ohne Musik und Tanz können bei so vielen Leuten Gespräche und Lachen sehr laut sein und als Belästigung empfunden werden...
Jup, genau so ist es: draussen nach 22 Uhr laut Unterhalten, etc. wird dort Probleme geben. Ich persönlich dachte ja, dass spätestens nach den Bildern der Eishöhle sämtliche Bedenken bezüglich des Ortes vom Tisch wären, aber die Sucht siegt wohl dem Forscherdrang :-P

Es gibt natürlich auch noch die Möglichkeit sich Abends ausserhalb des Ortes aufzuhalten, z.B. bei der Unterburg. Diese ist aber "im Tal" (der Ort ist "auffem Berg") somit wäre dem gemütlichen Bett am Abend/Morgen ein mind. 30 minütiger Spaziergang (Berg auf!) im Weg... zwischen dem Aufenthaltsraum in der JuHe und der Tür zum Hof liegen max. 5 Meter :mrgreen:

Der Pub ist tatsächlich nur 5 Gehminuten von der JuHe entfernt, leider ist es dort drin sehr gemütlich (also zu klein für 40 Personen ;-) ).


Bezüglich der Anmeldung: Da ich dem Herbergsleiter bis spätestens Ende Mai die genaue Anzahl der Personen und deren Zimmerwünsche mitteilen muss, werde ich (so wie in den letzten Jahren auch) ein Formular basteln, über das sich alle verbindlich Anmelden können... sofern wir alle Raucher davon überzeugen können das CT dort abzuhalten. :-D

Und ich habe in meinem ersten Post ganz vergessen anzumerken, dass auch diese JuHe einige Freizeitaktivitäten anbietet: Programmbausteine 2007. Aber lalune und ich denken, dass die interessanten Dinge die dort angeboten werden (z.B. die Höhlenexpedition, Besichtigung der Burgen, die Geoexkursionen rund um Manderscheid) auch ohne Führung, bzw. ohne fremde Organisation (und somit weitestgehend kostenlos) durchzuführen sind.
In MYST geht es darum in eine komplett andere Welt einzutauchen, dieser Welt erlauben deine eigene zu werden, sie zu erforschen damit du sie verstehst.
- Rand Miller
Benutzeravatar
Doris
Forscher
Beiträge: 435
Registriert: 23.05.2004, 17:08
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Grabs
Alter: 34

#6

Beitrag von Doris » 03.04.2007, 21:09

Hammerhart Hamsta!!!
Bin dabei und wenn ich einen ganzen Tag Bahn fahren muss!!!
Schiffe in einem Hafen sind sicher. Aber dafür sind Schiffe nicht gemacht!
Benutzeravatar
susi
Forscher
Beiträge: 1031
Registriert: 06.02.2004, 13:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Alter: 45
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von susi » 09.04.2007, 16:12

Also da ich nach Bekanntgabe des Termins sofort für diese Zeit Urlaub beantragt habe, bin ich eh dabei. :wink: Und ob dort oder drei Häuser weiter ist mir egal :D

Gruß Susi

P.S Danke Hamsta für die Recherchen
Ein neues Abenteuer wartet auf uns. Denn, das Ende ist doch noch nicht geschrieben.Bild
FFA Forum
Susis Blog
Antworten